Skip to content

Prioritized labels

Drag to reorder prioritized labels and change their relative priority.

Other labels

  • Doku-Issues, die den Einstieg in die Dokumentation erleichtern
  • Epic::ELSTER-Login
    FIT-Connect
    Anmeldung über ELSTER für eindeutige Identifikation der Benutzer inkl. Kontaktdaten; Abgegrenzt zu Epic::Teamfunktionalität-SSP, Epic::Anbindungstools, Epic::Nutzungsbedingungen-SSP (08.02.2022) - planning#915
  • Optimierung der Nutzung von Mailinglisten (inkl. Newsletter) via Docusaurus
  • Qualitätssicherung der Inhalte des Entwicklungsportals
  • Wenn bspw. eine Kommune darüber nachdenkt, zur Erreichung der OZG-Vorgaben einen zentralen Onlinedienst nachzunutzen, so führt sie ihr Weg häufig zunächst in den den sog. FIT-Store. Im FIT-Store werden fertig implementierte zentrale Onlinedienste zur Nachnutzung angeboten.
  • Die Rollen Nutzer, Support, Produktmanager, Entwickler können über die Logginginfrastruktur die relevanten Informationen leicht einsehen oder ausgewählte Aktionen anstoßen. Basiert auf den Informationen aus Epic::Logging-Infrastruktur (15.02.2023) - planning#165
  • Unterstützung bei der Nutzung und Validierung von Fachdatenschemata (08.02.2022)
  • Finalisierung des Systemtests (fachlich)
  • Dieses Epic beschäftigt sich mit der Government-to-Citizen-Kommunikation (Postfäch-/Messenger-Anbindung)
  • Generischen Prozessstandard für bidirektionale Kommunikation mittels FIT-Connect entwickeln -- planning#519
  • Alle Arbeiten zur Härtung, die im PI-6 (Q-1) begonnen werden und abgeschlossen sein müssen.
  • Epic::JWK-Validator
    FIT-Connect
    Sammlung aller Funktionalitäten zur Zertifikatsprüfung in einer eigenständiger Lib. (06.02.2023)
  • Epic::K8s Migration
    FIT-Connect
    Migration der Hetzner VMs auf Kubernetes als Vorbereitung für die anstehende Cloud-Migration.
  • Sandbox Umgebung in der ein generischer Subscriber im Rahmen von Testszenarien Anträge entgegen nimmt und Rückmeldung an den Sender gibt (08.02.2022)
  • Sandbox Umgebung in der ein generischer Sender vorab festgelegte Anträge und Anlagen an den zu testenden API-Client des Empfänger schickt.